webcolours.de
cropped-Background-1.png

Wissenswertes

mein service

domain & Co

rechtliches

HomeImage

webcolours.de

Webdesign | Logoservice | Social Media Marketing

Webcolours

Noch ein Webdesigner auf dem Markt... Es gibt bereits so viele Webdesigner auf dem Markt - wie um alles in der Welt konnte ich auf die Idee kommen, einer von Ihnen zu werden? Noch dazu, da ich mich erst seit dem Jahr 2015 intensiv mit dem Thema beschäftigt hatte? Nun, während der Gestaltung meiner ersten Webseite, für die Kita-Am-Waldspielplatz in Hennigsdorf, wuchs der Wunsch, dass diese Seite kein "Einzelkind" bleiben sollte. Es war meine erste Webseite und für die Existenzgründerin und Freundin Annika Lohr wollte ich das bestmögliche Ergebnis liefern. Meine Skizzen zeichnete ich auf Kästchenpapier. Seitenaufbau und Menüstruktur - einfach alles bis ins Detail. Doch schnell stellte ich fest, so einfach lassen sich Skizzen nicht in ein Content Management System übertragen. Abend für Abend saß ich nun an meinem Arbeitsplatz und versuchte, mit zum Teil englischsprachigen Anleitungen für mein jeweiliges Problem eine Lösung zu finden. Sie dürfen mir glauben: jedes mal wenn ich dachte, jetzt sei das Problem gelöst, tauchte ganz schnell ein Neues auf. Doch es machte Spaß, das webdesignen. Großen Spaß! Zu sehen, wie die Präsenz wuchs und immer mehr Seiten hinzu kamen, erfüllte mich mit Freude und auch mit Stolz. Schwierigkeiten zu erkennen, an der Behebung zu tüfteln und am Ende des Tages wieder einen Meilenstein geschaffen zu haben - ein wirklich unbeschreibliches Gefühl! Als sich die Gestaltung der Webseite für die neue Kita in Hennigsdorf dem Ende neigte und es auch wirklich nichts mehr zu verbessern gab, stellte sich für mich eine Frage. Was mache ich jetzt? Ein weiterer Webdesigner Die Antwort folgte dann auch fast zur selben Zeit. Ich mache etwas eigenes. Gesagt, getan, nur fehlte ein aussagekräftiger Name für mein Projekt. Es sollte etwas mit Webdesign zu tun haben, sodass jeder sofort informiert ist, was es bei webcolours.de zu erfahren gibt. Doch alle (mir) wichtigen Wörter bei der Namens- und Domainfindung waren bereits vergeben. Dann, im Spätherbst 2016, sah ich morgens auf dem Weg zur Arbeit die Sonne aufgehen und der Landschaft ihre herbstlichen Farben geben. Gelb, orange, rot und weiss. Dazu die Erdfarben in dunkelbraun, hellbraun und grün. Farben. Colours. Internet. World Wide Web. Web - Colours. Aus einer Idee wurde ein Name. Aus einem Namen mein eigenes kleines Projekt. Webcolours. Ein weiterer Webdesigner. Möchten auch Sie Ihre Farben und Ihr Unternehmen mit einer Webseite mit einer Präsenz im Internet hervorheben? Dann kontaktieren Sie mich. Gerne erstelle ich Ihnen ein Angebot.

Schreiben Sie mir